Resonatoren

Beim Auftreten von Einzeltönen empfehlen wir Ihnen den Einsatz von Schalldämpfern nach dem Resonanzprinzip. Durch den Einsatz unserer Resonatoren können Sie nicht nur Einzeltöne gezielt dämpfen, sondern auch eine breitbandig wirksame Dämpfung realisieren.

Bei einer Staubbelastung von mehr als 10 g/m³ empfiehlt es sich λ/4 Resonatoren einzusetzen, da Absorptionskulissen hier schon nach kurzer Zeit ihre akustische Wirksamkeit verlieren würden. Dies liegt im Wesentlichen daran, dass sich durch die im Medium befindlichen Partikel die Absorber zusetzen und somit langsam unwirksam werden. Auf eine Reinigung unserer λ/4 Resonatoren kann in der Regel verzichtet werden.

Das Design unserer Resonatoren gestalten wir entsprechend Ihrer Betriebsbedingungen und Vorgaben. Angepasst an Ihr Arbeitsmedium, Druck und Temperatur verwenden wir die entsprechend geeigneten Materialien wie verzinktes Stahlblech, Edelstahl, Aluminium oder gegebenenfalls spezielle, chemisch beständige Kunststoffe. Auch die Ausstattung der Resonatorkammern wird, abhängig von den Betriebsbedingungen, mit entsprechenden Materialien oder, falls erforderlich, ohne den zusätzlichen Einsatz von Mineralwolle ausgeführt.

Weitere Seiten